Office Line – Produktion

Produktionsaufwand minimieren, Wertschöpfung erhöhen

Wie flexibel können Sie auf Veränderungen reagieren? Im Mittelstand kann diese Frage über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Kleine und mittlere Fertigungsunternehmen, die ihre Fertigungsprozesse schnell den veränderten Bedingungen anpassen wollen, finden in der Office Line die ideale Lösung.

Mit dem Modul Produktion können Ressourcen wie Material, Mitarbeiter und Maschinen effizienter geplant, eingesetzt und kontrolliert werden. Die Gesamtkosten pro Stück sinken und Sie arbeiten weiterhin profitabel.

OLI_Produktion
  • Die grafische Ressourcenplanung stellt den benötigten Kapazitäten auf einen Blick die verfügbaren Kapazitäten der Ressourcen gegenüber.
  • Nie wieder Engpässe: Fertigungsaufträge lösen automatisch den Material- bzw. Bestellbedarf aus.
  • Detaillierte Fertigungsauftragsübersichten informieren Sie über den Fertigstellungsgrad Ihrer Aufträge und über Terminüberschreitungen.
  • Die mitlaufende Kalkulation erkennt frühzeitig Abweichungen von den veranschlagten Kosten. Der gefährdeten Wirtschaftlichkeit der Produkte kann so rechtzeitig entgegengesteuert werden.
  • Kundenzufriedenheit mit einkalkuliert: Mit dem Produktkonfigurator von Sage können auch Kundensonderwünsche umgesetzt werden, ohne dass die Kosten außer Kontrolle geraten.
  • Das Fremdfertigungsmodul steuert die Fremdvergabe von Aufträgen und überwacht den Materialbestand beim Lieferanten.
  • Integration externer Software: Programme wie CAD können bei Bedarf problemlos in die Office Line eingebunden werden.